Frank Haunschildt

Meiner Meinung nach ist AER mit dem cheeky d. der große Wurf gelungen! Akustische Gitarren mit Nylon- oder Stahlsaiten, akustische Jazzgitarren mit Tonabnhemern oder E-Gitarren - alles kein Problem. Die berühmte Frage nach Transistor oder Röhre, clean oder crunch, overdrive oder distortion stellt sich mit diesem Amp nicht mehr, weil er all diese Möglichkeiten in sich trägt. Allein das ist eine Sensation, wie ich finde. Dazu kommen noch die AER-typischen Erfolgsgaranten: Qualität, Haltbarkeit, Sound und Handling. Natürlich muss man sich einarbeiten, und den Amp mit seinen vielen Möglichkeiten zuhause erst einmal in Ruhe durchchecken - und man entdeckt viele nützliche Features und Anschlussmöglichkeiten. Für mich vereint der cheeky d. die Eigenschaften eines klassischen Tube Amps mit den Eigenschaften einer PA in einzigartiger Weise. Ich kann den Herstellern nur gratulieren und spiele meine beiden cheeky d. im Stereo-Setup mit Begeisterung!

www.frankhaunschild.de

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.