Samira Saygili

Besuche Samira Saygili's Homepage hier

Wann hast du Dein AER Produkt das erste Mal verwendet?

Das erste Mal war eine Probe. Vorher hatte ich schon mal Kontakt mit AER durch die Band Socialplastic, in welcher ich in sehr jungen Jahren gesungen habe. Wir hatten eine kleine Straßenmusiktour durch Deutschland (Europa) gemacht und dabei die AERs benutzt. Seitdem war ich scharf darauf einen der Wunderwürfel mein Eigen nennen zu dürfen. Den ersten habe ich dann über Norbert Gottschalk während meines Studiums gekauft. 

Warum hast du dich für dieses AER Produkt entschieden?

Er hat Handtaschengröße und fast auch die Form (Alpha 40). Erst spät habe ich den Führerschein gemacht und war auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Auf guten Sound wollte ich nicht verzichten. Ich kann ihn also überall hin mitnehmen, den mir vertrauten, geliebten warmen, vollen Klang. Da ich viel im Duo auftrete, oft mit Gitarre, sind Ein-und Ausgänge des Würfels perfekt dafür.
Der Klang ist differenziert, obwohl Stimme und Gitarre aus dem ´Kleinen´ gleichzeitig erklingen. Wenn die Räumlichkeit größer ist, kann ich ihn als Klangquelle und/oder Monitor nutzen und bequem über z.B. Line Out an die Hausanlage anschließen. Das ist wie ein Stück Komfortzone zum Mitnehmen. Mit dem richtigen Sound, singe ich natürlich auch freier und entspannter.

Hast du bereits besonders positive Rückmeldungen bezüglich des Klangs  deines Produktes bekommen?

Selbstverständlich! Zum Beispiel wurde er Brüllwürfel getauft. Hier warum:
Veranstalter: „Was? Der Kleine? Meinen Sie wirklich, der ist laut genug für den Raum und die 100 Gäste? Sind sie sich sicher? „JA!“
Wie sich natürlich zeigte, zu recht.
Oder von Kollegen:
„Ich hab hier auch mal gespielt, da war der Sound aber nicht so gut.“
Warum, ist ja klar.
´Oh, so einen brauch ich dringend auch!´

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Alpha Alpha
899,00 € *
Alpha Plus Alpha Plus
999,00 € *