Søren Jordan

Søren Jordan hat schon mit den unterschiedlichsten Bands die unterschiedlichsten Bühnen gesehen, von kleinen verschwitzten Clubs die er bspw. mit seinem „Blues Conglomerate“ oder „Threestyle“ bespielte, über Hallen und kleineren Open Airs, bis hin zu Arenen und riesigen Festivals mit bis zu 30 000 Besuchern vor der Bühne. Als Gitarrist der Live Band von Paul Young spielte er in einer Schlucht in der israelischen Wüste nahe beim Toten Meer ein Festival, mit der Gothic Rock Formation „Umbra et Imago“ sah er Mexico City´s „Goth Scene“ und mit einer der erfogreichsten deutschen Gothic Acts A.S.P. steht er derzeit auf den Bühnen der großen Rock und Metal-Festivals Deutschlands.(Summerbreeze 2012, Rockharz 2012, Deichbrand 2012, Wacken 2013, Mera Luna 2011 und 2013.)
In seiner Vita tummeln sich eine Menge illustre Namen wie Alannah Myles, Chris Thompson (Manfred Mann), Bobby Kimball (Toto), Nik Kershaw, T´Pau, Bananarama, Martin Fry (ABC), Tony Headley (Spandau Ballet), Nick van Eede (Cutting Crew), Katrina Leskanich (of the
Waves), Midge Ure...
Klicken Sie hier um zur Homepage von Søren Jordan zu gelangen.

Unsere Fragen:

Wann hast du Dein AER Produkt das erste Mal verwendet?
Bei einem Konzert mit Haddaway ca. 2005 in Bremen, Open Air ca. 2000 Besucher.

Warum hast du dich für diese AER Produkt entschieden?
Der Akustikgitarrensound auf herkömmlichen Wedges bei Open Airs und Konzerten mit kurzen Sound- oder Linechecks war nur schwer zu ertragen und erschwerte das Spielen gewaltig. Deshalb musste mein eigener, gut klingender Monitor her.

Hast du bereits besonders positive Rückmeldungen bezüglich des Klangs deines Produktes bekommen?
Als ich den ersten Akkord beim Soundcheck spielte, wurde ich sofort (von Haddaway) gefragt, ob ich eine neue Gitarre hätte. (Also ja!)

Erzähle uns eine kleine Anekdote aus deinem Musikeralltag, die du mit deinem AER Produkt verbindest.
Ein Tontechniker, mit dem ich öfter arbeite sagt immer wieder:
„Bei dem Zeug was Du spielst, brauch ich keinen EQ, alles flat !“

 

Foto: (c) 2013 Dietmar Schmitt, Trier 

Tags: AER, Gitarre, Cheeky
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.