Viele Saiten e.V.

viele-saiten-logoIn Blomberg/Lippe ansässig gibt es den Viele Saiten e.V. seit mehr als 14 Jahren. Qualitativ hochwertige Konzerte und Support für den musikalischen Nachwuchs sind das erklärte Ziel dieses gemeinnützigen Vereins. Weit über lippische Grenzen hinaus hat sich Blomberg vor allem als Fingerstyle Hochburg einen Namen gemacht. Einfach unglaublich, wer aus dieser akustischen Szene  schon alles in die Provinz gelockt wurde!

Das aktuelle Vereinsprogramm aber auch alles zu vergangenen Konzerten und natürlich viele weitergehende Informationen findet der geneigte Besucher mit nur einem Klick auf der Homepage www.viele-saiten.de oder auch auf Facebook. Give them a try too!

Hier der von Bernd Rossman umfangreich ausgefüllte Künstlerfragebogen, viel Spass beim Lesen! 


Wann hast Du Dein AER Produkt das erste Mal verwendet? (Konzert, Raum, Größe des Publikums)
Erster Kontakt zu AER Produkten ab 2001 über verschiedene Musiker aus unserem Vereinsumfeld und natürlich auch durch eigene positive Erfahrungen mit meinem kleinen Würfel (AER Bingo).  Seit 2004 haben wir alle unsere Konzerte mit geliehenen 2x AS281 als Monitore und 2x ASQ8/200 beschallt. Neben anderen Locations  hauptsächlich im ’Kulturhaus Alte Meierei’ in Blomberg: 200 Plätze, voll bestuhlt und einer der trockensten Räume überhaupt (Zitat Soundman Eddie Tapp www.ears-online.de).
2010 – 13 Anschaffung der eigenen Anlage: 2x AG8 als Monitore und 2x AS Q8/200 nebst allem Zubehör.  Seit November 2014 haben wir auch einen Sub15 im Gepäck bzw. auf der Bühne! Das Joscho Stephan Trio wird den ersten Test am 17.01.2015 absolvieren! Wir sind gespannt – oder doch nicht …? Viele Saiten e.V. jedenfalls sieht diesem Tag mit äußerster Gelassenheit entgegen. Das warum ist im nächsten Abschnitt beschrieben.

Warum hast Du Dich für dieses AER Produkt entschieden?
Es geht nichts über eine PA mit Komponenten von 1. nur einem Hersteller und 2. noch einem der besten und 3. der eigenen Anlage! Wir betrachten dabei natürlich und hauptsächlich unser akustisch geprägtes Umfeld. Wenn ein Künstler auch mal eine Stromgitarre braucht, bringt der im Normalfall seinen eigenen Amp mit.
Nichts ist schöner für uns als Veranstalter, den auftretenden Künstler und last but not least den Soundman schon vor dem Soundcheck zu wissen, dass alle – und damit meinen wir wirklich ALLE – Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind. Ein schlappes und schnelles stöpseln der bekannten und bewährten PA-Komponenten reicht als Vorbereitung völlig aus. Der PA - Aufbau bei uns ist damit immer eine Freude und fast das einfachste bei den Vorbereitungen der Konzerte! Der völlig neutrale Klang der Anlage lässt den Charakteren der unterschiedlichsten Instrumente die volle Entfaltungsmöglichkeit. Sowohl auf der Bühne wie auch davor ist das die Grundvoraussetzung für eine umfassende Wohlfühlatmosphäre!

Hast Du bereits besonders positive Rückmeldungen bezüglich des Klangs  Deines Produktes bekommen?
Das mit dem Klang ist ja immer eine ziemlich persönliche Sache …
Fakt ist, dass der Sound bei unseren Konzerten vor allem von neuen Besuchern sehr gelobt wird. Die Konzertbesucher, die regelmäßig zu uns kommen sprechen schon gar nicht mehr darüber …! Das sagt aus meiner Sicht doch alles … oder?

Erzähle uns eine Anekdote aus deinem Musikeralltag, die Du mit Deinem AER Produkt verbindest.
Vor seinem ersten Auftritt in Blomberg 2011 schickte Adam Rafferty seinen tech rider/stage plot und ich schrieb zurück, was wir so im Angebot hätten. Umgehend kam auch seine kurze Rückmeldung:
“Alright folks, you have top-of-the-line on stage and I have no more questions regarding sound and PA! Everything’s fine!” - Kein weiterer Kommentar nötig.

gabriella_quevedo_viele_saitenworkshop_viele_saiten

Epilog:
Mittlerweile haben viele unserer Musikerfreunde diverse Brühwürfel (Bingo, Compact60, Acousticube2a und Acousticube3) für eigene Auftritte parat. In lippischen Landen herrscht somit was guten Klang angeht keinerlei Mangel. Wenn in Blomberg dann 10 „junge Wilde“ aus ganz Europa auf der Bühne stehen, wird die Alte Meierei nicht ohne Grund ganz schnell zu einem AER Show- und Soundroom!

Dank an alle Mädels und Jungs bei AER und Around Music! Alle machen in Entwicklung, Produktion, Sales und Support einen TOP JOB und die Resultate dieser Arbeit können auch von uns nur uneingeschränkt empfohlen werden!

Viele Grüße von Viele Saiten e.V.

Bernd Rossmann (Chairman)

Und wir danken Dir, Bernd!

Mit allerbesten Grüßen,

aroundmusic

Tags: aer, as281, q8, ag8, fingerstyle
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.