Musikmesse 2016

Die diesjährige Musikmesse in Frankfurt steht unter dem Stern der Veränderung! Neben ganz neuem Durchführungsdatum, ist auch das bisherige Hallen- und Besucherkonzept dem Korrekturstift zum Opfer gefallen. Idee des Veranstalter sei gewesen, die Messe sowohl für den Handel, als auch für den Endverbraucher attraktiver zu gestalten. 

Hier ein Auszug der offiziellen Messeseite:


Hier sind 6 gute Gründe, warum Sie 2016 unbedingt dabei sein sollten:


1. Quiet please: Die neue Business-Welt

Um Ihnen und Ihren Geschäftspartnern endlich die nötige Ruhe für den Handel zu geben, schaffen wir in Halle 11.1 eine reine Business-Welt – mit exklusivem Zutritt für Fachbesucher.

 

2. Not business as usual: Die Fachbesucher-Programme

Fachhändler bleiben wichtige Zielgruppe der Musikmesse. Dafür wird das Fachprogramm mit Workshops und Seminaren ausgebaut. Die Halle 11.1 bietet mit dem Tulip-Club ein exklusives Areal.

 

3. Come in, we are open: Für jeden geöffnet

Die Musikmesse ist an allen vier Tagen für Privatbesucher in den Hallen 8.0, 9.0, 9.1, 10.2 und 11.0 geöffnet – mehr Zeit für das aktive Musizieren.

 

4. Let‘s jam: Musik mit allen Sinnen erleben

Musikstil-spezifische Themenwelten geben Ihnen einen umfassenden Überblick über die Neuigkeiten am MI-Markt. Besucher können interessante Produkte kennenlernen – aber auch ihr Wissen vertiefen und an noch mehr Events und Workshops teilnehmen.  

5. The world is a stage: International und kooperativ

Ein internationales Vertriebsnetz in 161 Ländern und 68 Büros weltweit sorgt für noch mehr Aussteller und Besucher.

 

6. Times are changing: neue Öffnungszeiten

Die Musikmesse 2016 ist mit neuer Tagesfolge von Donnerstag, 7. April bis Sonntag, 10. April von jeweils 10 bis 19 Uhr für Fach- und Privatbesucher geöffnet.



Ein Urteil über das neue Konzept wollen wir uns erst nach der Messe erlauben, doch deutet zumindest die Anzahl der teilnehmenden Hersteller nicht gerade auf zufriedene Aussteller hin. Auch unsere Marken AER, Freshman und Loog Guitars sind dieses Jahr, anders als in vielen Jahren zuvor, nicht auf der Messe mit einem eigenen Stand vertreten. Die Admira Gitarren könnnen in Halle 11.1 am Stand C71 begutachtet werden, doch Obacht, dies ist der B2B Händler Bereich, Endkunden dürften es schwer haben in diesen Bereich der Messe vorzudringen. 

Sollten Sie als Händler gerne einen unserer Mitarbeiter auf der Messe treffen, rufen Sie uns an und fragen Sie nach einem Termin, von Mittwoch bis Freitag ist immer jemand zugegen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.